Den Flyer zum Josefstag 2016 gibt es nun hier (PDF-Datei) zum Download.

(Hinweis: Dieses Einladungsschreiben zum Josefstag 2016 können Sie auch als PDF-Datei herunterladen.

Liebe Verantwortliche in den Einrichtungen der Jugendberufshilfe und der Jugendsozialarbeit, Logo Josefstag
liebe Verantwortliche in der Jugend(verbands)arbeit,

am 18./19. März 2016 findet als bundesweiter Aktionstag in den Einrichtungen der katholischen Jugendsozialarbeit der Josefstag 2016 statt.

Das Motto des Josefstages lautet “Faire Arbeit! - Jugend braucht Perspektive”.

Dieses Motto greift eine zentrale Problematik der Jugendlichen in Einrichtungen der Jugendsozialarbeit in Deutschland auf. Ziel der Integrationsbemühungen der Jugendsozialarbeit ist es, Jugendliche in eine für sie passende Arbeit zu integrieren. Dies ist insbesondere schwierig für Jugendliche mit multiplen Beeinträchtigungen. Oft können sie in einem ersten Schritt nur in prekäre Arbeitsverhältnisse vermittelt werden, die oft mit hohem Beschäftigungsrisiko verbunden sind. Hier eine entsprechende Brücke in eine sichere, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ohne Befristung zu schaffen ist schwierig. Von dauerhafter prekärer Beschäftigung, sind überproportinal benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene betroffen. Eine weitere Herausforderung für Einrichtungen der Jugendsozialarbeit ist es, auch ihren Mitarbeitenden faire Arbeitsbedingungen bieten zu können. Für die Jugendlichen, die (noch) nicht in reguläre Arbeit integriert werden können, müssen dauerhafte Angebote geförderter Beschäftigung realisiert werden. So können Einrichtungen der Jugendsozialarbeit einen weiteren echten Beitrag zur Integration dieser Jugendlichen leisten.

Die Träger des Josefstages werden Ihnen weitere Informationen und Arbeitshilfen bis Mitte Dezember 2015 zur Verfügung stellen. Die bundesweite Koordination nimmt für die Träger des Josefstages der BDKJ mit seiner Initiative “arbeit für alle e.V.” wahr. Das Referat Jugendsozialarbeit erreichen Sie unter der Tel.Nr.: 0211/4693164 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen finden Sie ab Mitte Dezember auch auf dieser Homepage.

Der Josefstag kann seine regionale und bundesweite Wirkung nur entfalten, wenn sich möglichst viele Einrichtungen und Initiativen zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration Jugendlicher beteiligen. Er stellt für sie eine Plattform auf kommunaler und regionaler Ebene dar sowie auf Bundesebene zur Verfügung, auf der sie sich mit Ihrer wichtigen Arbeit präsentieren können und die Ihnen die Möglichkeit eröffnet, kirchliche und politische Netzwerke in Ihrem Bereich zu aktivieren bzw. zu stärken. Im Umfeld des 18./19. März 2016 ist hierfür eine gute Gelegenheit. Wir sind überzeugt, mit Ihnen eine erfolgreiche Aktion gestalten zu können und freuen uns auf die Kooperation auf allen Ebenen.

Im Namen der Träger des Josefstages, dem “arbeit für alle e.V.” als Initiative im BDKJ, der Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS e.V.) und der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj), wünschen wir uns alle für den Josefstag 2016 Gottes Segen und viel Erfolg.

Joomla templates by a4joomla